Microsoft Office für iPad

Die kleine Firma “CloudOn” aus Kalifornien hat dem mächtigen Microsoft Konzern die Stirn geboten. Sie haben Microsoft Office für das iPad herausgebracht. Mit der gleichnamigen App ist es möglich Word, Excel und PowerPoint Dateien zu erstellen und zu bearbeiten.

iPadOffice01Es stehen so gut wie alle Office Funktionalitäten zur Verfügung, worunter allerdings die Übersichtlichkeit der App etwas leidet. Eventuell könnte es etwas schwierig sein, mit dem Finger den ein oder anderen Button zu treffen.

Als Besonderheit gilt wohl der Speicher, denn die Dateien werden in der Dropbox abgelegt. Dadurch sind die Dokumente überall erreichbar. Ein Nachteil dabei ist aber, dass das Dokument immer wieder heruntergeladen werden muss, falls es angeschaut oder bearbeitet wird, das erhöht natürlich den Traffic und die Notwendigkeit, eine Internetverbindung zu haben.iPadOffice03

Die App ist kostenlos, aber leider momentan nur auf dem US-Markt zu bekommen. Wer sich informieren lassen möchte, wenn es auch hierzulande zur Verfügung steht, kann sich auf der Website von CloudOn registrieren.

Microsoft hat vor kurzem auch eine “SkyDrive” App für das iPhone und iPad veröffentlicht. Dadurch können Dateien in der Cloud gemanaged und hochgeladen, allerdings noch kein Inhalt der Dateien bearbeitet werden. Microsoft holt aber auf und wird vielleicht auch mithilfe von Office WebApps Technologie eine Office App für iPad vorantreiben.

Quelle: www.macrumors.com | site.cloudon.com

This entry was posted in Cloud, Other, SkyDrive, Technologies. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>